EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, besuchen Sie die DFPA-Homepage. Daneben können Sie DFPA-Nachrichten per App oder Newsletter beziehen.

Die Print-Ausgabe von EXXECNEWS erscheint weiterhin 14-täglich. Das Online-Archiv mit allen bislang erschienen Ausgaben im PDF-Format steht Ihnen hier weiter zur Verfügung. Sie können EXXECNEWS auch unentgeltlich per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

14.12.2017 14:40 Uhr: HypoVereinsbank startet angekündigte Vertriebskooperation mit der Allianz

Die im vergangenen Jahr angekündigte Vertriebskooperation des Finanzinstitutes HypoVereinsbank (HVB) mit dem Versicherungskonzern Allianz (DFPA berichtete) startet wie geplant zum 1. Januar 2018. Die Allianz bietet dann als neuer Versicherungspartner Privat- und Firmenkunden der HypoVereinsbank ein Produkt- und Servicespektrum für sämtliche Versicherungs- und Vorsorgebedarfe.

14.12.2017 14:26 Uhr: Veränderungen in der Konzernleitung von UBS

Martin Blessing, derzeit President Personal & Corporate Banking und President UBS Switzerland, wird President Wealth Management bei der Großbank UBS. Er tritt damit die Nachfolge von Jürg Zeltner an, der per Ende des Jahres 2017 aus der Konzernleitung zurücktreten und 2018 aus dem Unternehmen ausscheiden wird.

13.12.2017 16:36 Uhr: Nur jede zehnte deutsche Bank verdient ihre Eigenkapitalkosten

Der Strukturwandel im Bankensektor geht weiter, und das mit steigender Geschwindigkeit. So schließen in Deutschland jede Woche durchschnittlich 36 Bankfilialen. Gleichzeitig sinkt die Zahl der Beschäftigten in der Bankenbranche um mehr als 400 pro Woche. Noch führt dies allerdings nicht zu höheren Renditen. Im Gegenteil: Die durchschnittliche Eigenkapitalrendite sank 2016 noch einmal um 0,5 Prozentpunkte auf 1,8 Prozent.

14.12.2017 16:49 Uhr: Fondsrating-Update: Scope stuft 214 Fonds herauf

Die Analysehaus Scope hat die Ratings von mehr als 5.600 Investmentfonds (UCITS) aktualisiert. Bei mehr 400 Fonds gab es Veränderungen. 74 Fonds haben erstmalig ein Rating erhalten – davon erzielten sechs Fonds auf Anhieb die höchste Bewertung.

14.12.2017 11:59 Uhr: Fram Capital launcht Aktienfonds

Mit dem "Fram Capital Skandinavien" hat die auf Investments in Skandinavien spezialisiert Fram Capital gemeinsam mit der Service-KVG Hansainvest einen Aktienfonds aufgelegt, der sich sowohl an Privatanleger als auch an institutionelle Investoren richtet. Der Aktienfonds investiert überwiegend in Small und Mid Caps aus Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. "Die skandinavischen Länder verfügen über stabile Volkswirtschaften mit gesunder finanzieller Basis. Dies hilft den langfristigen Wachstumsperspektiven der Unternehmen", sagt Florian Romacker, Geschäftsführer und Portfoliomanager bei Fram Capital.

13.12.2017 16:28 Uhr: Sparkassen Broker weitet Angebot an nachhaltigen Wertpapieren aus

Künftig können Kunden der Handelsplattform Sparkassen Broker, die ihre Titel nach ethisch-ökologischen Kriterien auswählen möchten, in 35 aktive Fonds im Sparplan und Einzelkauf sowie ausgewählte ETF direkt und per Sparplan investieren.

15.12.2017 14:37 Uhr: Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe "Der Immobilienbrief Nr. 414" des Informationsportals "Rohmert Medien" ist erschienen. Im Editorial blickt Werner Rohmert auf Deutschland. Wo möchte man lieber leben? Warum denn kein "weiter so"? Der Jahreszeit gemäß bekennt er sich aber zu einer Weihnacht für Deutschland – in gegenseitiger Achtung und Toleranz aller, die an einem gemeinsamen Deutschland in einem gemeinsamen Europa arbeiten.

11.12.2017 15:24 Uhr: Versicherer verabschieden sich aus Riester-Neugeschäft

Eine Branchenumfrage der Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" offenbart, dass sich fünf Versicherungsgesellschaften seit Jahresbeginn dauerhaft aus dem Neugeschäft mit der Riester-Rente zurückgezogen haben. Dabei handelt es sich um Cosmos Direkt, Inter, Nürnberger, Öffentliche Braunschweig und PB. Zudem habe der Riester-Spezialist HanseMerkur24 den Betrieb komplett eingestellt und wurde auf die Muttergesellschaft HanseMerkur verschmolzen.

11.12.2017 14:15 Uhr: Der neue "Immobilienbrief" ist erschienen

Die Ausgabe Nr. 413 von "Der Immobilienbrief" und die Ausgabe Nr. 25 von "Der Offene InvestAnlyse Brief" sind erschienen. Im "Immobilienbrief" zeigt Herausgeber Werner Rohmert am Beispiel der SMS auf, was in der Volkswirtschaft passiert.

15.12.2017 11:02 Uhr: Gekündigte Riester-Verträge: Verbraucherzentrale verklagt Donner & Reuschel

Die Privatbank Donner & Reuschel kündigte Riester-geförderte Sparverträge (sogenannte CHD Vorsorgepläne) mit der Begründung, diese könnten nicht in die neue IT-Landschaft übernommen werden. Die Bank berief sich dabei auf § 313 BGB (Störung der Geschäftsgrundlage).

14.12.2017 15:13 Uhr: Berichtswesen und Offenlegungspflichten: Sammelverfügung zur Bedeckungsrechnung

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat eine Sammelverfügung zu den Berichtspflichten hinsichtlich der Bedeckung der versicherungstechnischen Passiva von Solvency-II-Unternehmen veröffentlicht.

13.12.2017 16:11 Uhr: Kapitalanlagen: BaFin veröffentlicht Rundschreiben

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat das im Januar konsultierte Kapitalanlagerundschreiben veröffentlicht. Es enthält Hinweise zur Anlage des Sicherungsvermögens und richtet sich an alle Unternehmen, die zum Erstversicherungsgeschäft zugelassen sind und unter die Vorschriften für kleine Versicherungsunternehmen fallen (§§ 212 bis 217 Versicherungsaufsichtsgesetz – VAG), sowie an deutsche Pensionskassen und Pensionsfonds. Die im Rundschreiben dargestellte Verwaltungspraxis findet ab sofort Anwendung.

15.12.2017 16:59 Uhr: Warburg-HIH Invest erzielt "sehr attraktiven Erlös" für Frankfurter Bürogebäude

Monachia Grundbesitz, eine Schwestergesellschaft der Dibag Industriebau, hat das Frankfurter Bürogebäude "Opus" von der Kapitalverwaltungsgesellschaft Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) erworben. Das Bürogebäude war Bestandteil des offenen Spezial-AIF "CEFI II". Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

15.12.2017 16:25 Uhr: GPEP vollzieht größte Transaktion der Unternehmensgeschichte

Der Portfolio Manager GPEP GmbH (GPEP) hat gemeinsam mit der Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Universal-Investment ein Portfolio mit 49 Immobilien und einer Gesamtmietfläche von rund 175.000 Quadratmetern für einen Immobilienspezialfonds erworben. Verkäufer ist eine international agierende Investorengruppe. Bei der Akquisition handelt es sich um eine Kombination von Asset- und Share-Deal. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die kartellrechtliche Genehmigung steht noch aus.

15.12.2017 14:03 Uhr: Büroturm in Den Haag verkauft - "UniImmo: Europa" konzentriert niederländisches Portfolio

Der Asset Manager Union Investment hat den Büroturm "De Haagsche Zwaan" mit einer Mietfläche von rund 18.500 Quadratmetern im Beatrixquartier von Den Haag an Capreon verkauft. Das Objekt wurde seit der Fertigstellung im Jahr 2010 im Bestand des offenen Immobilien-Publikumsfonds "UniImmo: Europa" geführt und ist zum Zeitpunkt des Verkaufs nahezu vollvermietet. Über die Höhe des Verkaufspreises haben die Transaktionspartner Stillschweigen vereinbart.

14.12.2017 14:48 Uhr: "Entwicklung der verschiedenen Immobilienfondstypen unter dem KAGB"

Die Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung (gif) weist auf die Tagung „Entwicklung der verschiedenen Immobilienfondstypen unter dem KAGB“ hin. So wurde das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) vielfach kritisiert. Dennoch biete die aktuelle Regulierung eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Fondsvehikeln. Hinzu kommen Optionen aus dem Ausland, insbesondere aus Luxemburg. Vier Jahre nach der Einführung des KAGB präsentiere sich die Branche in der Tat verändert. Aber trotz eines bunten Straußes neuer Fondsideen nutzten Fondsbranche und Anleger die neuen Möglichkeiten nur zu einem kleinen Teil.

14.12.2017 12:44 Uhr: Bit Treuhand: Jahresauftakttagung 2018

Das Handelshaus für Geschlossene Fonds BIT Treuhand lädt ihre Geschäftspartner zur traditionellen großen Jahresauftakttagung für das Jahr 2018 im März nach Frankfurt am Main ein.

11.12.2017 14:54 Uhr: Webinar zum neuen Aramea-Nachhaltigkeitsfonds

Am 14. Dezember 2017 veranstaltet der Hamburger Vermögensverwalter Aramea Asset Management ein Webinar zum "Aramea Rendite Plus Nachaltig".

15.12.2017 15:12 Uhr: W&W gründet drittes Geschäftsfeld

Die Finanzdienstleistungsgruppe Wüstenrot & Württembergische (W&W) setzt ihren Umbau fort und bündelt neue Aktivitäten im Geschäftsfeld W&W Brandpool GmbH. Dabei handelt es sich neben Wüstenrot (Bausparen, Baufinanzierungen, Bankprodukte und Immobilien) und Württembergische (Personen-, Sach- und Krankenversicherung) um das dritte Geschäftsfeld des Finanzdienstleisters. Geschäftsfeldleiter und Vorsitzender der Geschäftsführung von W&W Brandpool wird per 1. Mai 2018 Daniel Welzer, bisher Vorsitzender der Geschäftsführung von Arvato CRM Solutions Deutschland, einer Einheit des Bertelsmann-Konzerns. Welzer wird auch Mitglied des Management Boards, des zentralen Steuerungsgremiums der Finanzdienstleistungsgruppe. Damit treibt die W&W-Gruppe zugleich die Digitalisierung ihrer Geschäfte weiter voran.

15.12.2017 14:41 Uhr: Nürnberger Beteiligungs-AG: Ergebnis über Prognose

Der Versicherungskonzern Nürnberger Beteiligungs-AG (NBG) erwartet beim Ergebnis eine Steigerung auf 60 bis 70 Millionen Euro Das Konzernergebnis wird aus aktueller Sicht gegenüber den im Halbjahresbericht prognostizierten 60 Millionen Euro auf rund 90 Millionen Euro steigen. Vorstand und Aufsichtsrat der NBG wollen der Hauptversammlung eine Dividende für das Geschäftsjahr 2017 von drei Euro pro Aktie vorschlagen.

15.12.2017 14:16 Uhr: Ergo Lebensversicherer deklarieren Gesamtverzinsung 2018

Die Lebensversicherer der Ergo Group halten die laufende Verzinsung 2018 für klassische Lebensversicherungsprodukte nahezu konstant. Während diese für die Gesellschaften Victoria (2,05 Prozent) und Ergo Direkt (2,75 Prozent) zum Vorjahr unverändert bleibt, passt Ergo Leben die laufende Verzinsung um 0,2 Prozentpunkte auf 2,05 Prozent an. Für ältere Tarifgenerationen mit höherem Garantiezins reduziert Ergo die Schlussüberschussbeteiligung. Ergo stellt sich damit auf das fortgesetzt herausfordernde Kapitalanlageumfeld ein.

15.12.2017 16:01 Uhr: Studie: "Der deutsche Einzelhandel stirbt nicht"

Aufgrund des florierenden Online-Handels hat der stationäre Einzelhandel aktuell weder bei Investoren und Bauherren noch in den Medien einen guten Stand. Die Studie des Beratungsunternehmens Bulwiengesa zu Einzelhandelsprojektentwicklungen 2017 kommt jedoch zu dem Ergebnis: "Der Markt lebt".

15.12.2017 15:46 Uhr: Brokerage Index: Anleger handeln so stark wie seit sechs Jahren nicht mehr

Die deutschen Privatanleger sind in Trading-Laune: So war der November bei der Direktbank Comdirect der handelsstärkste Monat seit sechs Jahren. Insbesondere prägten Gewinnmitnahmen das Bild, sodass der Comdirect Brokerage Index von 95,9 Punkten auf 91,8 Punkte gefallen ist.

15.12.2017 15:31 Uhr: Analyse: Bestandsimmobilien verteuern sich überdurchschnittlich

In den vergangenen Monaten waren die Preise für Wohnimmobilien um kaum mehr als 0,5 Prozent zum Vormonat angestiegen. Bei Wohnungen und Neubauhäusern blieb dieser Trend auch im November 2017 stabil. Lediglich die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser sind laut der aktuellen Auswertung des Europace Hauspreis-Index (EPX) stärker angestiegen: um 1,25 Prozent. Der EPX-Gesamtindex legte im Vergleich zu Oktober um 0,66 Prozent zu.