EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, besuchen Sie die DFPA-Homepage. Daneben können Sie DFPA-Nachrichten per App oder Newsletter beziehen.

Die Print-Ausgabe von EXXECNEWS erscheint weiterhin 14-täglich. Das Online-Archiv mit allen bislang erschienen Ausgaben im PDF-Format steht Ihnen hier weiter zur Verfügung. Sie können EXXECNEWS auch unentgeltlich per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

20.02.2020 13:06 Uhr: Crosslend expandiert nach Österreich

Der digitale Kreditmarktplatz Crosslend setzt seine europäische Expansion fort und eröffnet in

19.02.2020 16:04 Uhr: Vorstandswechsel bei A.S.I.

Klaus Ostholt (54) wird zum 1. Mai 2020 in den Vorstand der A.S.I. Wirtschaftsberatung berufen und bildet damit zusammen mit Jürgen Moll (56), der diesem Gremium bereits seit 2013 angehört, das neue Führungsduo von A.S.I. Ostholt tritt die Nachfolge von Franz-Josef Rosemeyer (62) an, der nach 19 Jahren an der Unternehmensspitze in den Ruhestand geht.

19.02.2020 14:52 Uhr: Fonds Finanz gewinnt Klaus Brodbeck

Der Maklerpool Fonds Finanz hat zum 1. Februar 2020 Klaus Brodbeck an Bord geholt. Der ehemalige Vorstand der Smart Insurtech AG ist als Berater für Projekte und Sonderentwicklungen tätig und verantwortet als solcher aktuell die Entwicklung einer Bewertungsplattform für Makler.

20.02.2020 14:36 Uhr: Strategie zum Klimawandel erreicht eine Milliarde Euro Fondsvolumen

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc., hat innerhalb der ersten sechs Monate seit Auflage mehr als eine Milliarde verwaltetes Vermögen für den „Aviva Investors Climate Transition European Equity Fonds“ eingesammelt. Der Fonds wurde von Aviva Frankreich mit einem Startkapital in Höhe von 100 Millionen Euro unterstützt, die restliche Summe stammt von unabhängigen Kunden.

19.02.2020 15:34 Uhr: Hansainvest erweitert Geschäftsführung

Der Aufsichtsrat der Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft (Service-KVG) Hansainvest hat mit Andreas Hausladen einen weiteren Geschäftsführer bestellt. Hausladen übernimmt mit Wirkung zum 1. April 2020 die Verantwortung für das Financial-Assets-Geschäft der Service-KVG.

18.02.2020 16:26 Uhr: AXA IM veröffentlicht Active Ownership and Stewardship Report

Im Jahr 2019 war das Thema Klimawandel Grund für über 40 Prozent des gesamten Engagements des Vermögensverwalters AXA IM mit Unternehmen, in denen die Firma investiert ist. AXA IM hat sich mit 217 Emittenten engagiert, in 6.016 Hauptversammlungen abgestimmt und an 64.439 Abstimmungen zu Vorschlägen für Unternehmensentscheidungen teilgenommen. Das geht aus dem „Active Ownership and Stewardship Report 2019“ hervor, den AXA IM nun veröffentlicht hat.

18.02.2020 16:57 Uhr: Jürgen Burchert muss unerlaubtes Einlagengeschäft einstellen und abwickeln

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Jürgen Burchert, Staufen, mit Bescheid vom 3. Februar 2020 aufgegeben, das Einlagengeschäft sofort einzustellen und unverzüglich abzuwickeln.

18.02.2020 16:21 Uhr: Mega-Deal: Franklin Templeton schluckt Legg Mason

Die US-Fondsgesellschaft Franklin Templeton übernimmt den Wettbewerber Legg Mason. Derzeit verwaltet Franklin Templeton 688 Milliarden US-Dollar und Legg Mason 806 Milliarden US-Dollar. Bei Zugrundelegung der Rangliste von Ende 2018, würde das fusionierte Unternehmen mit dann knapp 1,5 Billionen Euro verwaltetem Vermögen vor Amundi auf dem neunten Platz der größten Fondsgesellschaften weltweit landen. Behörden und Aktionäre müssen der Transaktion noch zustimmen. Sie soll bis spätestens im dritten Quartal 2020 abgeschlossen sein. Das meldet das Nachrichtenportal „Das Investment“ und bezieht sich dabei auf eine Pressemitteilung.

18.02.2020 14:53 Uhr: Chancen im weltweiten Gesundheitsmarkt

„Der globale Gesundheitsmarkt wächst langfristig stabil und weitgehend konjunkturunabhängig,

19.02.2020 15:47 Uhr: ZIA: Normenkontrollklage gegen Mietendeckel bringt Rechtssicherheit

Der Berliner Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak (CDU) koordiniert eine abstrakte Normenkontrolle gegen das Gesetz zum Berliner Mietendeckel. Den anstehenden Antrag beim Bundesverfassungsgericht kommentiert Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses ZIA.

19.02.2020 15:03 Uhr: Mietendeckel: Berliner Bundestagsabgeordneter erreicht notwendiges Quorum für Normenkontrolle

Das Gesetz zum Berliner Mietendeckel wird am 23. Februar 2020, einen Tag nach der Veröffentlichung im Amtsblatt, in Kraft treten. Für die Bundestagsabgeordneten der CDU/CSU koordiniert der Berliner Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak eine abstrakte Normenkontrolle gegen das Gesetz.

14.02.2020 16:11 Uhr: Nexo-Group kein nach § 32 KWG zugelassenes Unternehmen

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weist darauf hin, dass die Nexo Group mit angeblichem Firmensitz in Berlin keine Erlaubnis gemäß § 32 Kreditwesengesetz (KWG) zum Betreiben von Bankgeschäften oder Erbringen von Finanzdienstleistungen im Inland hat. Das Unternehmen untersteht nicht der Aufsicht der BaFin.

20.02.2020 15:31 Uhr: Warburg-HIH Invest erwirbt "Dantehof" in München

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Warburg-HIH Invest hat das sechsgeschossige Bürogebäude "Dantehof" im Münchener Stadtteil Moosach erworben. Der Ankauf erfolgte als Asset Deal für einen geschlossenen Fonds. Verkäufer ist ein offener Immobilienspezialfonds, der von DIC Asset über ihre Tochtergesellschaft GEG gemanagt wird. Das 2002 errichtete Bürogebäude verfügt über eine Mietfläche von rund 10.600 Quadratmetern sowie 89 Tiefgaragenstellplätze. Hauptmieter des vollständig vermieteten Multi-Tenant-Objekts ist die Landeshauptstadt München mit einem langfristigen Mietvertrag von mehr als zehn Jahren. Die durchschnittliche Restlaufzeit der übrigen Mietverträge (WALT) beläuft sich auf sechs Jahre. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

20.02.2020 14:58 Uhr: Union Investment meldet erfolgreiches Geschäftsjahr

Im Jahr 2019 hat die Fondsgesellschaft Union Investment ein Neugeschäft von 19,4 Milliarden Euro (2018: 15,3 Milliarden Euro) erzielt.

20.02.2020 14:44 Uhr: Aviarent-Spezialfonds erwirbt Seniorenresidenz in Hessen

Die Fondsgesellschaft Aviarent hat eine Seniorenresidenz im hessischen Diemelstadt für den offenen Spezialfonds "CareVision IV" erworben. Die vollstationäre Pflegeeinrichtung „Lustgarten“ am Holpergrund 9–11 verfügt über 139 Betten in 43 Einzel- und 48 Doppelzimmern sowie 21 Pkw-Außenstellplätze auf einer Nutzfläche von mehr als 5.200 Quadratmetern. Zusätzlich stehen den Bewohnern ein Café mit Sonnenterasse, Gärten, eine Bibliothek und Gemeinschaftsräume für Aktivitäten wie Therapien, Veranstaltungen und Gottesdienste zu Verfügung. Betreiber der Residenz ist die Alloheim Senioren Residenzen Zweite SE & Co. KG.

20.02.2020 09:00 Uhr: Webinar zu Investments in Megatrends

Am 3. März 2020 veranstaltet der Asset Manager Allianz Global Investors (Allianz GI) ein Webinar zum Themenfonds "Allianz Thematica". Dessen Ziel ist es, flexibel in die aussichtsreichsten Themen zu investieren, die sich aus Megatrends wie dem demographischen Wandel oder der Digitalisierung ergeben.

19.02.2020 09:19 Uhr: Einladung zum "Tag der Logistikimmobilie 2020"

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA lädt zum ersten "Tag der Logistikimmobilie" am 5. März in Berlin ein. Zusammen mit rund 250 Entscheidern aus der Immobilienwirtschaft sowie Vertretern aus Politik und Wissenschaft will der ZIA den Tag der Logistikimmobilie zum wichtigsten nationalen Kongress seiner Art in Deutschland gestalten.

19.02.2020 09:00 Uhr: ESG-Roadshow: So geht nachhaltiges Investieren

Im März 2020 veranstalten Aramea Asset Management, Lupus alpha, Globalance Invest und Morningstar eine ESG-Roadshow. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe in vier deutschen Städten stellen die drei beteiligten Asset Manager drei unterschiedliche Investmentansätze vor.

20.02.2020 14:39 Uhr: AXA Deutschland auch 2019 auf Kurs

Der Versicherer AXA Deutschland (AXA) hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem "sehr guten Ergebnis" abgeschlossen. In den priorisierten Geschäftsfeldern konnte kräftiges Wachstum erzielt werden. So erhöhten sich die Beitragseinnahmen in der Krankenversicherung um 4,1 Prozent, den strategisch wichtigen Geschäftsfeldern der Sachversicherung um 9,6 Prozent und der Lebensversicherung um 9,5 Prozent, insbesondere den modernen Hybridprodukten wie RelaxRente (plus 33 Prozent) und in der Berufsunfähigkeitsversicherung (plus sechs Prozent). Das operative Ergebnis konnte stabil bei 573 Millionen Euro gehalten werden.

20.02.2020 13:36 Uhr: Mylife Lebensversicherung zum "Innovator des Jahres" gewählt

Der Lebensversicherungskonzern Mylife wurde für seine Produktgestaltung und den

20.02.2020 11:32 Uhr: PrismaLife: Jahresüberschuss gestiegen

Der Lebensversicherer PrismaLife hat 2019 nach vorläufigen Zahlen einen Jahresüberschuss von

20.02.2020 15:46 Uhr: Bauzinsen sinken wieder: neues Rekordtief in Sicht?

Nach acht Jahren der expansiven Geldpolitik unter Mario Draghi hat die Europäische Zentralbank (EZB) nahezu ihren gesamten Instrumentenkasten geplündert: Der Leitzins liegt seit vier Jahren bei null Prozent, der „Strafzins“ für Banken seit mehreren Monaten bei minus 0,5 Prozent. Darüber hinaus hält die Zentralbank mittlerweile Staatsanleihen und weitere Wertpapiere im Volumen von fast drei Billionen Euro. Sollte es jetzt zu einer Rezession kommen, hätten die Notenbanker daher nur noch beschränkte Möglichkeiten, der Konjunktur geldpolitisch unter die Arme zu greifen, schreibt Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender des Baufinanzierungsvermittlers Dr. Klein, in seinem aktuellen Zinskommentar.

20.02.2020 15:26 Uhr: Knight Frank Frankfurt schließt Restrukturierung im Bereich Capital Markets ab

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Knight Frank Frankfurt schließt seine vor zwei Jahren begonnene Restrukturierung des Geschäftsbereiches Capital Markets ab.

20.02.2020 15:10 Uhr: FCR Immobilien: Umsatz und Ergebnis übertreffen eigene Prognose

Der auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierte Investor FCR Immobilien hat das Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen mit einem Umsatz und Ergebnis oberhalb der Prognose abgeschlossen. Dabei wurden die Zahlen erstmalig nach dem internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS aufgestellt, nachdem die FCR Immobilien bisher nach HGB bilanziert hat.