EXXECNEWS, die Zeitung mit Kapitalanlage-News für Executives, veröffentlicht an dieser Stelle keine eigenen Nachrichten mehr, sondern den News-Ticker unserer Schwestergesellschaft DFPA. Um die Nachrichten komplett lesen zu können, besuchen Sie die DFPA-Homepage. Daneben können Sie DFPA-Nachrichten per App oder Newsletter beziehen.

Die Print-Ausgabe von EXXECNEWS erscheint weiterhin 14-täglich. Das Online-Archiv mit allen bislang erschienen Ausgaben im PDF-Format steht Ihnen hier weiter zur Verfügung. Sie können EXXECNEWS auch unentgeltlich per Newsletter beziehen. Bitte registrieren Sie sich unter: Onlinebezug.

23.02.2017 16:57 Uhr: Interhyp steigert Finanzierungsvolumen

Der Baufinanzierungsvermittler Interhyp-Gruppe meldet Rekordwerte für das Geschäftsjahr 2016: Das abgeschlossene Finanzierungsvolumen wuchs um zwölf Prozent auf 18,0 Milliarden Euro (2015: 16,1 Milliarden Euro). Damit hat das Unternehmen seinen Marktanteil auf 7,4 Prozent (2015: 6,4 Prozent) ausgebaut, während das Neugeschäft privater Baufinanzierungen laut Bundesbank um rund vier Prozent auf 235 Milliarden Euro nachgab.

23.02.2017 10:16 Uhr: MLP steigert Erlöse und operatives Ergebnis

Der Finanzdienstleister MLP-Gruppe hat das Geschäftsjahr 2016 mit deutlichen Zuwächsen in wesentlichen Kennziffern abgeschlossen. Die Gesamterlöse stiegen um 10,1 Prozent auf 610,4 Millionen Euro, das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (operatives EBIT) legte um 14,3 Prozent auf 35,1 Millionen Euro zu. Dabei profitierte MLP von einer weiteren Verbreiterung der Erlösbasis, insbesondere durch Zuwächse in der Sachversicherung.

22.02.2017 16:12 Uhr: HSBC Deutschland steigert den Ertrag

Der HSBC Trinkaus & Burkhardt-Konzern (HSBC Deutschland) meldet eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Jahr 2016. In einem schwierigen Umfeld habe die Bank weitere Marktanteile hinzugewonnen und den Ertrag gesteigert. Die Bank hat im Geschäftsjahr 2016 ein Vorsteuerergebnis von 229,9 Millionen Euro (Vorjahr: 217,4 Millionen Euro) erzielt.

24.02.2017 14:17 Uhr: Luxemburger Fondsvermögen erreicht neuen Rekordwert

Das Gesamtvermögen der in Luxemburg domizilierten Investmentfonds ist zum 31. Dezember 2016 auf 3,74 Billionen Euro gestiegen. Das entspricht einem Anstieg um 6,7 Prozent im Vergleich zum Jahresende 2015.

24.02.2017 10:07 Uhr: Studie: Absolute-Return-Fonds kämpften in 2016 mit politischen Börsen

Die politischen Börsen waren 2016 kein leichtes Umfeld für Absolute Return-Fonds. Dennoch ist die Nachfrage nach Absolute Return und alternativen Investments ungebrochen. So stieg das verwaltete Volumen um fünf Prozent von 191,3 Milliarden Euro auf 201,6 Milliarden Euro.

23.02.2017 15:37 Uhr: Zweite Anleihe des "Deutsche Bildung Studienfonds" ausplatziert

Für die im Juni vergangenen Jahres emittierte zweite Anleihe, eine zehnjährige Schuldverschreibung, des "Deutsche Bildung Studienfonds", wurde das angestrebte Volumen von zehn Millionen Euro erreicht. Die Emissionserlöse werden satzungsgemäß komplett in die Förderung junger Talente investiert. Die Auflage einer dritten Anleihe wird vorbereitet.

17.02.2017 15:31 Uhr: Insolvente Reederei Hanjin wird aufgelöst

Am 17. Februar 2017 meldete das "Hamburger Abendblatt" in seiner Online-Ausgabe, dass die Container-Reederei Hanjin endgültig abgewickelt werden soll. Das südkoreanische Unternehmen meldete vor fünfeinhalb Monaten Insolvenz an.

17.02.2017 14:09 Uhr: "Capital Fonds-Kompass 2017": Deka Investment auf Platz Eins der Universal-Anbieter

Von welcher Fondsgesellschaft Anleger attraktive Fonds, einen guten Service und ein erfahrenes Management erwarten können, ermittelt das Wirtschaftsmagazin "Capital" seit 2003 jedes Jahr zusammen mit dem Fondsanalysehaus Scope Analysis und den Service-Experten von Tetralog Systems. Die 100 wichtigsten Fondsgesellschaften werden dazu unter die Lupe genommen. Zehn der 100 getesteten Anbieter erhalten diesmal die Bestnote von fünf Sternen.

17.02.2017 09:52 Uhr: UBS Wealth Management hat einen neuen Investmentchef

Maximilian Kunkel ist neuer Investmentchef des Wealth Managements der UBS Deutschland. Seit Jahresbeginn 2017 verantwortet er Anlagestrategie, Einschätzungen und Empfehlungen für vermögende Kunden, wie das Private Banking Magazin berichtet.

24.02.2017 11:01 Uhr: East-West Assekuranz darf kein Versicherungsgeschäft betreiben

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat die Erlaubnis zum Betrieb des Versicherungsgeschäfts, die sie der East-West Assekuranz AG (Berlin) im Jahr 2009 erteilt hat, mit Bescheid vom 16. Februar 2017 widerrufen.

23.02.2017 14:05 Uhr: Hamburger Kapitalmarktrechtler hält Honorarvereinbarungen bereits für unwirksam

Zum Vermittlerkongress 2017 der auf Vertriebs- und Vermittlerrecht spezialisierten Kanzlei Jöhnke & Reichow fanden sich am 22. Februar 2017 rund 200 Vermittler aus der Versicherungs- und Finanzbranche in Hamburg ein.

22.02.2017 13:50 Uhr: BaFin veröffentlicht Leitlinien zu verschärften Sanktionsmöglichkeiten

Bei Verstößen gegen das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) kann die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) seit November 2015 beziehungsweise Juli 2016 deutlich höhere Sanktionen verhängen. Wie die Aufsicht diese einsetzt und Bußgelder bemisst, hat sie jetzt mit ihren "WpHG-Bußgeldleitlinien II" konkretisiert. Die überarbeiteten Leitlinien gelten für Verstöße bei Ad-hoc-Mitteilungen und Stimmrechtsmeldungen sowie der Finanzberichterstattung.

27.02.2017 09:47 Uhr: TH Real Estate sichert Fremdkapitalfinanzierung in Höhe von 470 Millionen Euro

Der Immobilien-Investment-Manager TH Real Estate hat die Refinanzierung eines Immobilienportfolios im Volumen von 470 Millionen Euro abgeschlossen. Ein Konsortium aus ING und LBBW stellt Darlehen mit einer Laufzeit von sieben beziehungsweise zehn Jahren zur Verfügung, die der Refinanzierung von zehn Büroobjekten aus Deutschland, Frankreich und UK aus dem Portfolio des Fonds "Cityhold Office Partnership" ("CHOP") dienen.

24.02.2017 10:45 Uhr: DBAG veräußert Anteile an französischem Dienstleister für den Handel

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) schließt ihre Beteiligung an der FDG-Gruppe ab und veräußert ihre Anteile nach sechsjähriger Haltedauer an CM-CIC Investissement, einen französischen Finanzinvestor aus der Crédit Mutuel (CM11)-CIC-Gruppe.

23.02.2017 15:59 Uhr: DIC Asset erhöht erneut die Dividende und gibt positiven Ausblick

Das Immobilienunternehmen DIC Asset hat die Anfang 2016 prognostizierten Ziele erreicht und übertroffen. Mit 47 Millionen Euro (2015: 49 Millionen Euro) lag der FFO (Funds from Operations, operatives Ergebnis) an der oberen Grenze der bereits im September angehobenen Zielspanne von 46 bis 47 Millionen Euro.

24.02.2017 14:48 Uhr: Informationsveranstaltungen für Versicherungsmakler zur IDD-Umsetzung

Mit dem Gesetzentwurf zur Umsetzung der europäischen Versicherungsvertriebsrichtlinie (Insurance Distribution Directive, IDD) steht fest, dass sich Versicherungsmakler bis zum 23. Februar 2018 entscheiden müssen, ob sie weiterhin als Versicherungsmakler oder als Versicherungsberater arbeiten wollen. Darauf weist der Göttinger Finanzdienstleister Honorarkonzept hin.

24.02.2017 14:04 Uhr: CFA Lecture zu Risk-based Investment Governance

Der Berufsverband für Finanzexperten CFA veranstaltet am 1. März 2017 einen Vortrag zu Risk-based Investment Governance. Referent ist Eelco Fiole, Co-Founder & Managing Partner von Alpha Governance Partners. Der Vortrag wird in englischer Sprache gehalten.

22.02.2017 12:22 Uhr: Webinar: Digitalisierung als attraktive Investmentchance

Am 28. Februar 2017 veranstaltet die Fondsgesellschaft Quint Essence Capital in Kooperation mit der Netfonds-Gruppe ein Webinar zum Thema "Digitalisierung als attraktive Investmentchance".

24.02.2017 13:03 Uhr: Standard Life Deutschland: Höherer Gewinn trotz geringeren Neugeschäfts

Für das Geschäftsjahr 2016 meldet der Versicherer Standard Life Deutschland einen um 67 Prozent höheren Gewinn und ein gestiegenes verwaltetes Vermögen gegenüber dem Vorjahr. Der Gewinn vor Steuern (IFRS operating profit) stieg von zwölf Millionen Euro im Jahr 2015 auf 20,1 Millionen Euro.

24.02.2017 12:02 Uhr: Assekuranz setzt vermehrt auf mobile Technologien

Mobile Technologien und Endgeräte sind aus dem privaten und geschäftlichen Alltag nicht wegzudenken. Auch Versicherungsunternehmen entziehen sich diesem Trend nicht mehr und arbeiten an umfassenden mobilen Lösungen.

23.02.2017 11:56 Uhr: Personelle Veränderung im Vorstand der Helvetia Deutschland

Thomas Lanfermann ist zum 1. März 2017 zum neuen Geschäftsleitungsmitglied der Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Direktion für Deutschland, und zum Vorstand der Helvetia Versicherungs-AG, Frankfurt am Main, bestellt worden. Er übernimmt bei beiden Gesellschaften das Ressort Komposit.

24.02.2017 15:53 Uhr: Hohe Tilgungsrate stellt Baufinanzierungen auf stabiles Fundament

Im Dezember 2016 schwanken die Bauzinsen in einem Bereich von knapp 0,2 Prozentpunkten. Damit setzen sie die Bewegung aus den Vormonaten fort, wobei sich die Zinsen weiterhin auf einem sehr niedrigen Niveau befinden: Der günstigste Sollzins für zehnjährige Baudarlehen beträgt im Dezember 0,86 Prozent, der höchste Wert liegt bei 1,02 Prozent.

24.02.2017 15:29 Uhr: Deutsche in Konsumlaune - trotz Sparvorhaben

Im Dezember 2016 gaben 17 Prozent der Deutschen an, im Januar mehr sparen zu wollen. Dennoch haben die sie im vergangenen Monat mehr Geld ausgegeben – das zeigt der aktuelle Comdirect Spar- und Anlageindex, der von 99,8 Punkten auf aktuell 98,0 Punkte gesunken ist.

24.02.2017 15:03 Uhr: Wechsel im Vorstand der Ersten Abwicklungsanstalt

Markus Bolder wird seinen zum 30. Juni 2017 auslaufenden Vertrag als Mitglied im Vorstand der Ersten Abwicklungsanstalt (EAA) nicht verlängern und sich nach gut siebenjähriger Tätigkeit neuen Herausforderungen widmen. Seine Nachfolge im EAA-Vorstand wird Christian Doppstadt antreten.