Geschäftsführer und CIO verlässt Bayerninvest

Geschäftsführer Dr. Oliver Schlick hat den Aufsichtsrat der Kapitalanlagegesellschaft Bayerninvest darüber informiert, dass er seinen Vertrag zum Ende der Laufzeit im Februar 2015 beenden möchte und keine weitere Verlängerung anstrebt.

Schlick (53) ist seit 2002 ist für die Bayerninvest tätig. Seit 2008 ist er Geschäftsführer und verantwortet als Chief Investment Officer die Bereiche Portfoliomanagement und Handel. Ferner leitete er von 2010 bis 2012 zusätzlich den Bereich Marketing und Vertrieb.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Georg Jewgrafow nahm die Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis und dankte Herrn Dr. Schlick für die bis dahin geleistete erfolgreiche langjährige Tätigkeit. Nach seinen Worten prägte Schick den Außenauftritt der Bayerninvest und die Weiterentwicklung der Produktpalette maßgeblich. Der Aufsichtsrat der Bayerninvest zeigte sich zuversichtlich, die Neubesetzung der Geschäftsführung bis Anfang 2015 abschließen zu können.

Quelle: Pressemitteilung Bayerninvest

Die Bayerninvest Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in München ist eine Tochtergesellschaft der BayernLB. Das 1989 gegründete Unternehmen ist im Asset Management und als Master-KAG tätig. Es verwaltet Kapitalanlagen in Höhe von rund 53 Milliarden Euro in Spezial- und Publikumsfonds sowie institutionellen Vermögensverwaltungsmandaten. (DFPA/jpw1)

www.bayerninvest.de

Zurück