INP kündigt Folgefonds an

In seiner Funktion als neuer Vorstand für die Bereiche Vertrieb und Marketing (DFPA berichtete) kündigt Matthias Bruns den Vertriebsstart des „21. INP Deutsche Pflege Portfolio“ an.

Bruns: „Ich freue mich sehr auf die kommenden Aufgaben innerhalb der INP-Gruppe. Nach der erfolgreichen Platzierung des ersten KAGB-Fonds der INP darf ich ihnen bereits den Folgefonds ankündigen: Der ,21. INP Deutsche Pflege Portfolio‘ wird als risikogemischter Fonds in drei moderne Pflegeeinrichtungen an unterschiedlichen Standorten investieren. Der Vertriebsstart ist für Oktober dieses Jahres geplant. Das Eigenkapitalvolumen beträgt rund zwölf Millionen Euro. Die prognostizierten Auszahlungen beginnen mit 5,75 Prozent per anno und werden wie gewohnt in monatlichen Intervallen an die Anleger ausgekehrt. Über die Details zu diesem INP Beteiligungsangebot und den genauen Vertriebsbeginn werden wir Sie in Kürze informieren.“

Quelle: Produktinformation INP

Die INP Holding AG ist mit Sitz in Hamburg ist ein Asset Manager und Anbieter alternativer Investments im Segment der Sozialimmobilien. Die 2005 gegründete Unternehmensgruppe betreut derzeit 23 Pflegeimmobilien und drei Kindertagesstätten mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 235 Millionen Euro. (DFPA/JZ1)

www.inp-invest.de

Zurück