Metzler nimmt Pensionsfonds ins Angebot auf

Die Frankfurter Privatbank hat nach eigenen Angaben von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (Bafin) die Zulassung für die Auflage eines überbetrieblichen Pensionsfonds erhalten.

Der Pensionsfonds wird als nichtversicherungsförmiges Produkt antreten und in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft geführt werden. Der Metzler Pensionsfonds soll nach Angaben der Privatbankiers mit besonderen Tarifen die Möglichkeit bieten, flexibel alle Versorgungsordnungen zu übernehmen und erweitert damit die Dienstleistungen des Bankhauses im Bereich des Pension Managements.

„Mit dem Pensionsfonds bieten wir unseren Kunden maximale Flexibilität“, sagt Christian Remke, Leiter des Metzler Pension Management und Vorstand des Metzler Pensionsfonds. Auch der modulare Aufbau der Dienstleistungsbeiträge des Fonds soll eine hohe Flexibilität für die Kunden gewährleisten.

Quelle: Pressemitteilung Metzler

Die B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA ist eine Privatbank mit Sitz Frankfurt am Main. Sie ist im Schwerpunkt in den Geschäftsfeldern Vermögensverwaltung und Investmentbanking tätig. Das 1674 gegründete Unternehmen beschäftigt eigenen Angaben zufolge rund 750 Mitarbeiter und verwaltet ein Vermögen in Höhe von 53,9 Milliarden Euro. (Stand: März 2014) (MLN1)

www.metzler.com

Zurück