Neuer Deka-Fonds soll Anlegern risikogesteuertes Aktieninvestment bieten

Der neue Fonds „Deka-StrategieInvest“ soll weltweit in erfolgreiche große, mittelständische und auch kleine Unternehmen investieren.

Mit dem neuen Fonds will die Deka-Gruppe Anlegern die Möglichkeit bieten, mit reduziertem Risiko in Aktien zu investieren: Beim "Deka-StrategieInvest" wählt das quantitative Fondsmanagement der Deka Investment GmbH in einem ersten Schritt aus dem globalen Aktienuniversum Titel großer, mittlerer und kleinerer Unternehmen aus, die über ein attraktives Rendite-Risiko-Profil verfügen.

Dabei wird jede Aktie einzeln bewertet, bevor sie in das Fondsportfolio aufgenommen wird. In einem zweiten Schritt wird der Investitionsgrad in Aktien in Abhängigkeit von der Schwankungsintensität der Aktienmärkte gesteuert und kann zwischen 20 bis 100 Prozent betragen. In einem normalen Marktumfeld wird der Fonds in der Regel einen hohen Investitionsgrad aufweisen. Bei stark ansteigenden Schwankungen ist eine signifikante Reduktion des Aktienanteils möglich. Je nach Marktlage wird dabei in risikoarme Assetklassen, wie verzinsliche Wertpapiere oder insbesondere Liquidität umgeschichtet. Das Währungsrisiko ist nahezu vollständig gesichert.

Für Dr. Ulrich Neugebauer, Leiter Quantitatives Fondsmanagement und ETFs bei der Deka Investment GmbH, ist Deka-StrategieInvest eine gute Anlageoption im derzeitigen Marktumfeld: „Die Anleger sind angesichts der niedrigen Zinsen auf der Suche nach Alternativen. Viele von ihnen scheuen aber angesichts der Kursentwicklung in den letzten Monaten die Aktienanlage. Der neue Fonds Deka-StrategieInvest ermöglicht es Anlegern jetzt, weltweit in erfolgreiche Unternehmen zu investieren und das bei einer aktiven Risikosteuerung.“

Quelle: www.dekabank.de

Die DekaBank ist das Wertpapierhaus der Sparkassen, gemeinsam mit ihren Tochtergesellschaften bildet sie die Deka-Gruppe. Mit rund 170 Milliarden Euro Assets under Management (per 31.12.2013) sowie rund vier Millionen betreuten Depots ist sie einer der größten Wertpapierdienstleister in Deutschland. Sie eröffnet privaten und institutionellen Anlegern Zugang zu einer breiten Palette an Anlageprodukten und Dienstleistungen. Die DekaBank ist fest verankert in der Sparkassen-Finanzgruppe und richtet ihr Angebotsportfolio nach den Anforderungen ihrer Eigentümer und Vertriebspartner im Wertpapiergeschäft aus. (jpw1/DFPA)

www.dekabank.de

Zurück