Pictet Asset Management lanciert europäischen Aktienfonds

Der Schweizer Vermögensverwalter erweitert mit der Auflegung von „PTR-Agora“, einem marktneutralen Aktienfonds mit Long/Short-Investmentansatz, sein Total-Return-Fondsangebot. Ziel der Fondsmanager ist es, Faktoren ausfindig zu machen, die als Katalysatoren Einfluss auf die Aktienkurse großer europäischer Unternehmen haben, einschließlich Restrukturierungen und M&A-Aktivitäten. Der Fonds investiert in rund 35 Kernanlagestrategien, die jeweils eine Kombination von Long- und Short-Positionen beinhalten, um dadurch Marktrisiken auszuschließen und Alpha zu generieren.

Der Fonds wird von einem dreiköpfigen Team unter Leitung von Elif Aktuğ verwaltet, das über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Management von europäischen Long/Short-Aktienportfolios verfügt. Das Team wird ergänzt durch Benoît Capiod und Vincent Ijaouane. Der „PTR-Agora“ ist OGAW-IV-konform, bietet wöchentliche Liquidität und wird täglich bewertet.

Aktuğ sagt dazu: „Unseres Erachtens bietet ein Long-/Short-Aktienfonds Investoren die beste Möglichkeit, um auf die vielen Chancen zu setzen, die sich bei Umstrukturierungen, Fusionen und Übernahmen ergeben. Wir glauben auch, dass die Finanzierungsmöglichkeiten und -kosten, die soliden Unternehmensbilanzen in Europa, die Suche nach externen Wachstumsquellen sowie die Stabilisierung des Konjunkturumfelds zu einer Belebung der Fusions- und Übernahmetätigkeit führen werden.“

Quelle: Pressemitteilung Pictet

Pictet & Cie ist eine auf Vermögensverwaltung spezialisierte Schweizer Privatbank mit Sitz in Genf. Das 1805 gegründete Unternehmen ist in den Bereichen Private Banking, institutionelles Asset Management, Global Custody sowie im Investmentfondsgeschäft tätig. Die Pictet-Gruppe hat mehr als 3.400 Mitarbeiter und betreut ein Vermögen in Höhe von rund 333 Milliarden Euro. (Stand: 30. Juni 2014) (TH1)

www.pictet.com

Zurück