Source For Alpha baut den Fondsvertrieb aus

Ab sofort koordinieren Peter Vogel und Richard Sopp den Vertrieb der Publikumsfonds und sonstigen Vermögensverwaltungsmandate des Frankfurter Investment-Managers Source For Alpha (S4A).

„Sopp und Vogel verfügen über langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet und sind in der Fondsbranche hervorragend vernetzt“, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Sopp wechselt nach Angaben von S4A vom Branchenmagazin „Institutional Money“, für das er seit 2008 eine Ausschreibungs-Plattform für institutionelle Investoren aufgebaut hat. Zuvor war er zwölf Jahre lang für die Fondsgesellschaft Franklin Templeton tätig. Vogel ist seit November 2013 geschäftsführender Gesellschafter der V-Fonds, einer Tochter der V-Bank AG, die unabhängigen Asset-Managern den Vertrieb ihrer Fonds an unterschiedliche Zielgruppen anbietet.

Christian Funke, Vorstand von S4A: „Unser US-Aktienfonds S4A US Long UI hat den S&P 500 sowohl 2013 als auch 2012 deutlich geschlagen und sich beim Fondsdatenanbieter Lipper unter den besten zehn Prozent seiner Vergleichsgruppe platziert. Auch unsere neuesten Produkte, der Europa-Aktienfonds S4A EU Pure Equity und der Deutschland-Aktienfonds S4A Pure Equity Germany, haben seit Auflage deutliche Mehrerträge gegenüber ihren Vergleichsindizes erzielt.“

Die Source For Alpha (Deutschland) AG (S4A) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein unabhängiger Investment-Manager, der quantitative Investmentstrategien auf Basis der empirischen Kapitalmarktforschung entwickelt, umsetzt und vermarktet. Die Assets under Management belaufen sich eigenen Angaben zufolge aktuell auf 75 Millionen Euro. (MV1)

www.source-for-alpha.de

Zurück