Source For Alpha legt Deutschland-Aktienfonds auf

Der unabhängige Investment-Manager Source For Alpha hat den Aktienfonds „S4A Pure Equity Germany“ aufgelegt. Er investiert anhand eines selbst entwickelten Modells in deutsche Standard- und Nebenwerte und strebt eine nachhaltige Überrendite gegenüber dem DAX Performanceindex an.

Das Anlageuniversum des Fonds umfasst alle liquiden deutschen Aktien mit mindestens 100 Millionen Euro Marktkapitalisierung (derzeit etwa 180 Werte). Aus diesen stellen die Fondsmanager ein Portfolio von rund 60 Aktien zusammen, die sie einmal pro Jahr gleich gewichten. Dabei nutzen sie – wie bei allen Anlagestrategien von Source For Alpha – einen regelgebundenen, wissenschaftlichen Investmentansatz, der auf Erkenntnissen der empirischen Kapitalmarktforschung basiert.

Dr. Christian Funke, Vorstand von Source For Alpha und zuständig für das Portfoliomanagement: „Im Wesentlichen ähnelt die Strategie dem Ansatz unseres US-Aktienfonds S4A US Long UI und unseres Europa-Aktienfonds S4A EU Pure Equity. Die erfolgreiche Strategie dieser Fonds lässt sich sehr gut auf den deutschen Markt übertragen.“

Der wissenschaftliche Beirat von Source For Alpha und Vorsitzende des Anlageausschusses, Prof. Dr. Lutz Johanning von der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar, ergänzt: „Der Investmentansatz des S4A Pure Equity Germany basiert konsequent auf den Ergebnissen renommierter Wissenschaftler und Forschungsarbeiten des Source For Alpha-Teams, die ihr Outperformance-Potenzial in der Praxis bewiesen haben. Die Portfoliomanager setzen die Strategien stets unter Beachtung eines Best-Execution-Ansatzes um.“

Die Source For Alpha (Deutschland) AG (S4A) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein unabhängiger Investment-Manager, der quantitative Investmentstrategien auf Basis der empirischen Kapitalmarktforschung entwickelt, umsetzt und vermarktet. Die Assets under Management belaufen sich eigenen Angaben zufolge aktuell auf 70 Millionen Euro. (jpw1)

www.source-for-alpha.com

Zurück